meta-re-search
Produkte, Dienstleistungen
Sonnenschutzkleidung für Kinder



Hallo,

ich weiß, daß es spezielle Sonnenschutzkleidung für Kinder gibt, die über das
Internet bestellt werden kann. Leider kann ich keine Bezugsadresse über Suchanfragen
finden. Haben Sie eine Idee?

Veröffentlicht durch Anonym am 23:17 - 9.Mai.2002


Also, so ein paar Dinge habe ich dazu gefunden:

Allgemeine Infos:

( http://www.wdr.de/tv/aks/dr_fiedler/themen/s/sonne.html#9. ):

9. Was ist von Sonnenschutzkleidung zu halten?

Es wird viel Werbung mit Sonnenkleidung gemacht, die durch winzige, in den Stoff eingewebte Teilchen die Sonnenstrahlen reflektieren und nicht mehr durchlassen sollen. Diesen Stoffen wird ein hoher Lichtschutzfaktor zugesprochen. Aber auch die herkömmliche Kleidung ist - natürlich abhängig von der Webart des Stoffes - wirkungsvoll; es muss nicht unbedingt die Schutzkleidung sein. Ein normales T-Shirt und eine Jeans sind  ebenfalls kaum strahlendurchlässig. Wichtig ist, dass Sie überhaupt die Notwendigkeit erkennen, sich in der Sonne etwas überzuziehen und nicht dem Kult der tiefen und nahtlosen Bräune unentwegt zu frönen.

http://www.babyernaehrung.de/sonnenschutz.htm
http://www.reisetipps.de/sp/sp25/sp25__21.htm
http://www.eurokaufhaus.net/index2.html
(Die Kleidung heißt teilweise "Suntex")
http://www.greenpeace.de/GP_DOK_3P/REDAKTIO/E970620F.HTM

http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&frage=3725 :

Kleidung, UV-Schutz

Ich habe gehört, daß es Kleidung gibt, die vor UV-Strahlen schützt. Ist das sinnvoll? (Daniela Faustino)

Die Firma Quelle bietet in ihrem Katalog neuerdings die Kollektion Fun in the sun an.

Die rund 30 T-Shirts, Kleider, Hosen, Schuhe, Hüte, Sweatshirts und Jeans mit dem UV-Schutzfaktor 30 + aus Viskose und Baumwolle wurden von Britta Steilmann, der Tochter des Wattenscheider Textilfabrikanten Klaus Steilmann, entworfen.
Die Textilien sollen wie eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor größer 30 wirken, so die Quelle-Produktinformation. Dieser Schutz wird durch drei Verfahren erreicht. In den Stoff einiger Klamotten wurde Titandioxid eingearbeitet. Die mineralischen Pigmente reflektieren das Sonnenlicht besonders gut, so daß die Strahlen schlechter in die Haut eindringen. Titandioxid steckt auch in Sonnencremes und gilt als unbedenklich.
Andere Textilien wurden mit einem "UV-Adsorber" ausgerüstet. Solartex, so der Name, könne schädliche UV-Strahlen binden. Der farblose Wirkstoff auf der Basis eines Oxal-Anilids werde auf die Faser aufgetragen und verbinde sich fest damit, erklärt Hans Augustin, Marketingchef der Abteilung Textilfarbstoffe bei Ciba Geigy in Frankfurt, deren Baseler Stammhaus die Substanz herstellt. Mehr verrät die Firma über das Produkt nicht. ÖKO-TEST-Berater Dr. Dieter Wundram hält Anilin-Verbindungen grundsätzlich für problematisch. Anilin ist ein Leber- und Blutgift, Oxalsäure kann die Niere schädigen.
Ein Teil der Kleiderstoffe wurde lediglich dichter gewebt oder gestrickt, ohne daß sie ihre sommerlich-leichte Tragequalität verlieren, so die Produktinformation. Das festere Gewebe könne Sonnenstrahlen besser abschirmen als lockere Maschenware. Die Kleider wurden zudem so zugeschnitten, daß "Sonnenterrassen", das sind besonders empfindliche Hautstellen, weitgehend abgedeckt sind.
"Bei der neuen Schutzkleidung handelt es sich nur um einen Werbegag", sagt der Facharzt für Hautkrankheiten, Dr. Barthold Hornung. Ein Teil der normalen Textilien würde einen ausreichenden Schutz bieten. So hat ein Sweatshirt einen Lichtschutzfaktor von etwa 30, ein dünnes T-Shirt erreicht hingegen nur Werte um vier. Wer sich zusätzlich mit Sonnenschutzmittel eincremt, ist dennoch ausreichend geschützt.
Nicht zuletzt sei nicht erforscht, erklärt Dr. Jürgen Rieker vom Forschungsinstitut Hohenstein, welchen Einfluß das Waschen und Bügeln auf die Haltbarkeit eines chemischen UV-Schutzes haben.

©2002 by ÖKO-TEST GmbH, Frankfurt

(Diese ganzen Links habe ich auch gesetzt, weil ich persönlich nicht genau weiß, wie zuverlässig solche Kleidung ist und welche "Nebenwirkung" sie haben kann).

Links, wo man solche Kleidung kaufen kann:
http://www.jako-o.de/home/de/home.mb1?mb_f020_id=7z2deL0D1vwQzazPWs7&set=home&mb_v301_ch=fcaa0
Bei Quelle soll es sowas auch geben, ich habe da aber leider nichts gefunden, vielleicht selbst nochmals suchen oder in einen Quelleshop gehen:
http://www.quelle.de/

Hoffe, daß ich helfen konnte.

Cu Hai

Veröffentlicht durch Haiopei am 11:07 - 10.Mai.2002


Ich habe für meine Tochter coole Sonnenschutzkleidung von der Firma Sunblock bestellt. Lieferzeit betrægt drei Tage! Die Kleidung war in Thailand extrem gut!
Bestellen bei: http://www.sunblock.se

(Geändert von marika um 20:05 - 16.März.2004)


(Geändert von marika um 20:06 - 16.März.2004)

Veröffentlicht durch marika am 19:55 - 16.März.2004


Hallo,

man bekommt das gesamte Hyphen-Sortiment bei
http://www.sonnenschutz-kleidung.de

Zur Zeit sind einige Produkte im Angebot und dadurch günstiger als bei Hyphen selbst oder bei Jako-o.

Veröffentlicht durch Mammamia am 14:24 - 28.Juli.2004


Badebekleidung und auch T-Shirts, Hosen, Jacken etc. , die alle mit einem bestimmten UV Schutzfaktor ausgestattet sind, bekommt man bei

http://www.dolphino.de

Dort einfach auf den shop klicken und man kann sich nach herzenslust umsehen. Erst wenn man etwas kaufen möchte muss man sich registrieren

Veröffentlicht durch harald am 23:26 - 12.Februar.2005


Hier noch ein Internetauftritt, welcher sich auf Sonnenschutzkleidung spezialisiert hat.

Veröffentlicht durch zgb am 21:02 - 5.Juni.2005


Hatte eigentlich einen Beitrag geschrieben!? Wo der nun ist? Egal: hier noch einmal die Adresse: http://www.sundoo.de
Wir hatten die Kleidung im Urlaub dabei und waren sehr zufrieden: cooles Design und Topqualität. Getestet von zwei Sonnenallergikern: meine Tochter UND mein Mann. Ergebnis: sehr gut.

Veröffentlicht durch susiisi am 1:11 - 11.Mai.2006


Hallo

Auch für mich ist dieses Jahr Sonnenschutzkleidung das Thema. Schaut doch mal bei http://www.enjoy-the-weather.de vorbei, dort habe ich meine Sachen gekauft. Dort gibt es auch Sachen für den Alltag!

Gruß
Bettina

Veröffentlicht durch bellyButton11 am 23:22 - 13.Juni.2008


meta-re-search ein service von metaportal