» meta-re-search «
Menschen beantworten Ihre Fragen!
» zurück zu metaportal
Registrieren | Profil | Einloggen | Passwort vergessen | Aktive Mitglieder | Hilfe | Suche |

» Willkommen Gast : Einloggen | Registrieren


    meta-re-search
    Recht/Gesetz
        Bedrohung
Markiere alle Foren als gelesen   [ help ]
» Willkommen auf Recht/Gesetz «

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Nur eine Seite für dieses Thema
Forum wird moderiert von: Redaktion



 
Bibimaus


Newbie
   
Hallo!

Hat jemand schon mal Erfharungen gemacht mit Bedrohung? Meine Freundin wird von einer Person bedroht, die am Telefon sowas sagt wie (hat sie aufgenommen): "Deine Wohnung ist ein Haeufchen Asche...". Auch SMS kommen im Auftrag dieser Person (Freunde von ihr): "Wir wissen wo du bist!", "Du bekommst was auf die Fresse!", "Pass auf deine Wohnung und dein Leben auf...!" Sie hat eine Anzeige erstattet und nach 2 Tagen kam auch ein Brief vom Polizeipraesidenten-mit nochmaliger Stellungsnahme. Hat die Anzeige Erfolgschancen???



Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: April 2005 | Erstellt: 17:41 - 14.April.2005 |
spiral spiral


Advanced Member
   

Falls die SMS von einem unregistrierten Handy aus versendet wurden, sind die Erfolgsaussichten praktisch gleich null.


-----
Keine Ursache.




Beiträge gesamt: 413 | Dabei seit: August 2003 | Erstellt: 5:02 - 15.April.2005 |
rossfra



meta-re-search friend
   
Hallo Bibimaus,

das einzige, das hier helfen würde, wäre eine "Fangschaltung", um den Anrufer zu ermitteln; hierzu bedarf es Eurer Einwilligung und der Antrag muss beim Telefonanbieter gestellt werden. Hierfür entstehen auch weitere Kosten, die allerdings nicht sehr hoch sind.
Beratung hierüber bei Eurem Telefonanbieter oder auch bei jeder Polizeidienststelle.
Die Anzeige würde ich in jedem Fall aufrecht erhalten und die Sache weiterverfolgen.

Gruss  rolf


(Geändert von rossfra um 16:13 - 15.April.2005)



Beiträge gesamt: 3330 | Dabei seit: Juli 2001 | Erstellt: 16:12 - 15.April.2005 |
Bibimaus


Newbie
   
Danke, euch beiden!

Ich habe mich ein bissel bloede ausgedrueckt. Die Person, von der sie am Tel. bedroht wird, die kennt sie, hat Name und Anschrift. Von daher auch die Anzeige. Bei der anderen Nummer scheint es sich auf alle Faelle um eine Freundin/Freund dieser Person zu handeln. Anhand der Handynummer meinte die Polizei wohl, koennen sie jeden ausfindig machen. So schnell kommt man heute auch nicht an ein "unregis" Handy. Meine Frage war nur, um das wirklich Erfolg hat, oder ob das klar ist, dass sie "unbestraft" damit durchkommen?

Lieben Gruß



Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: April 2005 | Erstellt: 18:37 - 15.April.2005 |
rossfra



meta-re-search friend
   
@Bibimaus:

Wer einen anderen bedroht, begeht eine strafbare Handlung; hier noch mal der Gesetzestext zum Nachlesen:

StGB - § 242 / Bedrohung

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.


Gruss  rolf

(Geändert von rossfra um 21:12 - 17.April.2005)



Beiträge gesamt: 3330 | Dabei seit: Juli 2001 | Erstellt: 21:11 - 17.April.2005 |
Bibimaus


Newbie
   
Waren hier nicht noch andere Antworten zu meinem Thema?

Danke Rolf,
im Internet habe ich auch schon recherchiert, nur denke ich nicht so wirklich, dass das wirklich die Staatsanwaltschaft interessiert. Meist wird doch sowas eingestellt aus Mangel an Beweisen.



Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: April 2005 | Erstellt: 20:56 - 18.April.2005 |
Ruhrpott



Advanced Member
   
Zitat: "Waren hier nicht noch andere Antworten zu meinem Thema?"

Frage: "Warum wurden diese entfernt?"  




Beiträge gesamt: 566 | Dabei seit: März 2004 | Erstellt: 11:42 - 20.April.2005 |
rossfra



meta-re-search friend
   
@Ruhrpott:

Weil *rechte Dialoge* und Aussagen betr. "Nazifahnen" wohl hier im Forum nicht unbegingt etwas zu suchen haben...  

Ausserdem hat *tromp10* seine "geistesbeladenen Beiträge" selbst gelöscht!

Gruss  rolf


(Geändert von rossfra um 18:48 - 20.April.2005)



Beiträge gesamt: 3330 | Dabei seit: Juli 2001 | Erstellt: 18:41 - 20.April.2005 |
Ruhrpott



Advanced Member
   
Danke für diese Informationen.

Gruß     Andy



Beiträge gesamt: 566 | Dabei seit: März 2004 | Erstellt: 9:31 - 21.April.2005 |
 

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Nur eine Seite für dieses Thema

Thema Optionen: Thema sperren | Thema entsperren | Thema löschen | Thema verschieben

© 2001-2011 metaportal.at | Unsere Datenschutzerklärung

powered by Ikonboard v2.1.8b
© 2000 Ikonboard.com