» meta-re-search «
Menschen beantworten Ihre Fragen!
» zurück zu metaportal
Registrieren | Profil | Einloggen | Passwort vergessen | Aktive Mitglieder | Hilfe | Suche |

» Willkommen Gast : Einloggen | Registrieren


    meta-re-search
    Recht/Gesetz
        Wohnungsschlüssel für den Vermieter?
Markiere alle Foren als gelesen   [ help ]
» Willkommen auf Recht/Gesetz «

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Nur eine Seite für dieses Thema
Forum wird moderiert von: Redaktion



 
Renate Wallis


Newbie
   
Liebe Forum-Nutzer!
Am Anfang hatten wir ein sehr gutes Verhältnis mit unseren Vermietern (wir wohnen in gemeinsam in einem Haus) - bis wir feststellten, dass sie in unserer Abwesenheit mindestens 2 x ohne unser Wissen in unser Wohnung waren - die Schlüssel steckten immer an unseren Wohnungstüren - nur das wir nie auf die Idee gekommen sind, die Wohnung unserer Vermieter zu betreten - es war nur für den Notfall gedacht. Daraufhin haben wir unser Schloss gewechselt. Jetzt haben sie festgestellt, dass wir unseren Schlüssel nicht mehr stecken lassen. Und haben uns um einen Schlüssel für unsere Wohnung gebeten, da sie im Notfall in unsere Wohnung müßten, weil der Sicherungskasten für ihre Wohnung sich auch in unserer Wohnung befindet.
Wir wollen das auf gar keinen Fall! Aber wir wissen nicht, wie wir uns verhalten sollen. Können wir den Schlüssel verweigern, obwohl der Sicherungskasten in unserer Wohnung ist?
Schon mal vielen Dank für Eure Antworten



Beiträge gesamt: 8 | Dabei seit: Oktober 2005 | Erstellt: 23:22 - 22.November.2005 |
rossfra



meta-re-search friend
   
Hallo Renate,

eine schlechte Kombination:
Im Normalfall hat der VERmieter kein Recht auf einen Wohnungsschlüssel, da die Wohnung und auch hiermit das sogenannte "Hausrecht" an den Mieter abgegeben wurde.

Bei Euch liegt es nun leider etwas anders.
Ihr könnt dem Vermieter den Zutritt zum Sicherungskasten nicht verwehren; tritt ein Schadensereignis ein, der Vermieter kann nicht schnell genug den Strom abschalten oder eine Sicherung erneuern, sieht dies schlecht aus, was die Haftung betrifft.
In diesem Fall müsst Ihr Eurem Vermieter das Recht einräumen, Eure Wohnung, notfalls auch in Abwesenheit, zu betreten.
Das heisst allerdings auch, dass der Vermieter nur zutritt zum Sicherungskasten hat, sich weder in Eurer Wohnung aufhalten noch andere Räumlichkeiten zu betreten hat.

Ein Tipp: Den Schlüssel in einer gesicherten Box hinterlegen; diese kann man bei fast jedem Schlüsseldienst oder in guten Fachgeschäften kaufen.
Diese Box ist entweder versiegelt, oder lässt sich nur durch aufbrechen öffnen.
D. h., der Vermieter muss nun auch Euch gegenüber einen Grund vorweisen, weshalb dieses Behältnis geöffnet oder beschädigt ist, und Ihr könnt nachvollziehen, dass er den Schlüssel benutzt hat und in eurer Wohnung war.

Gruss  rolf


(Geändert von rossfra um 17:46 - 23.November.2005)



Beiträge gesamt: 3330 | Dabei seit: Juli 2001 | Erstellt: 17:42 - 23.November.2005 |
 

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Nur eine Seite für dieses Thema

Thema Optionen: Thema sperren | Thema entsperren | Thema löschen | Thema verschieben

© 2001-2011 metaportal.at | Unsere Datenschutzerklärung

powered by Ikonboard v2.1.8b
© 2000 Ikonboard.com