» meta-re-search «
Menschen beantworten Ihre Fragen!
» zurück zu metaportal
Registrieren | Profil | Einloggen | Passwort vergessen | Aktive Mitglieder | Hilfe | Suche |

» Willkommen Gast : Einloggen | Registrieren


    meta-re-search
    Medizin
        Beinverlängerung
Markiere alle Foren als gelesen   [ help ]
» Willkommen auf Medizin «

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Mehrere Seiten für dieses Thema [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ]
Forum wird moderiert von: jan, Redaktion



 
sorceress


Newbie
   
@ Andreas!

Ich kann Tinka nur Recht geben!
Deine Einstellung ist voll super, hol alles nach was du verpasst hast!
Ich hab mir früher auch oft selbst im Weg gestanden und mir Dinge verbaut. Doch dafür ist das Leben viel zu kurz!
Äusserlichkeiten sind sowieso nicht wichtig, es kommt auf die Ausstrahlung an und die kommt ja von innen.

LG sorceress

-----
show must go on



Beiträge gesamt: 30 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 20:19 - 25.März.2006 |
Angie02


Newbie
   
An AndreasCz

Wieso sollte es bei einer so loblichen Einstellung Kritik hageln?
Du scheinst eine starke Persönlichkeit zu sein, die es erkannt hat, woran es liegt wenn man nicht richtig wahr genommen wird. Eine positve Ausstrahlung kann absolute Wunder bewirken und nicht ein paar Zentimeter mehr Körpergröße.
Hut ab und viele liebe Grüße von Jörg



Beiträge gesamt: 22 | Dabei seit: Februar 2006 | Erstellt: 11:31 - 27.März.2006 |
Summer


Newbie
   
Hey hab dein Beitrag gelesen. Ziemlich interessant und du scheinst dich aus zukenne. Ich will dieses Jahr auch eine Beinverlängerung machen, ich bin 1,55 klein und 18 Jahre alt. Ich hab mich beim Arzt informieren lassen, ob ich noch bissele wachsen werde, aber nein. Und Hormonwachstumspritzen wollte er mich net verschreiben weil es zur nebenwirkungen führen kann. Deshalb will ich das hier machen!Ich hab von der Klinik in München gehört und von Dr. Betz der soll sehr gut sein. Ich wollte mal fragen musstes du die Kosten alle selber bezahlen oder hat die KK auch einen Teil investiert?und wie viel kostes es ungefähr?Weil überall sind verschiedene Preise. Da ich in der Familie als einzige so klein bin (mutter 1,75, vater 1,90) und ich möchte auch wenigstes 1,70 groß sein. Die schmerzen nehme ich in kauf das ist mir auch bewusst. Ich würde mich freuen, wenn du mir zurück schreiben würdest. Gerne per e-mail alexa.schmidt@yahoo.de
gruß



Beiträge gesamt: 1 | Dabei seit: April 2006 | Erstellt: 17:58 - 6.April.2006 |
Tinka1985



Advanced Member
   
Hallo Summer... wenn du dir hier ml alles durchgelesen hättest dann wüsstest du das Jörg das nicht freiwillig gemacht hat sondern es musste gemacht werden wegen nem Unfall... (sorry Jörg das ich da grade aus deinem Mund schreibe) naja und dann kommt es dazu das nicht nur hormon spritzen nebenwiekungen haben auch die narkose hat welche und von der OP ganz zu schweigen... was ist denn wenn dein körper das alles abstößt schlimmstenfalls biste dann statt 1,50 oder so nur noch 90cm groß! Man soll sich doch verdammt so akzepteiren wie man ist *grrrr* Menno das gutbt es nicht ich bin auch nur 1,63m kleen und was solls... mein männe ist knapp 2m. groß! ist doch toll wenn es einem net gut geht sich in seiner Hosentasche verstecken zu können... also bevor du fragst was das kostet was ja scheinbar dein einzigstes Problem ist dann informiere dich erst mal über nebenwirkungen von einer solchen OP und über hormone und führe ein pro und contra!!! die hormone sind immer ne belastung auch durch pille aber dann würde ich eher dazu raten... ich meine du bist net Zwerg oder so vondaher...

Tinka

-----
tinka
http://www.lets-talk-about.de.vu/ oder das selbe... nur der klappt immer... http://www.razyboard.com/system/user_Tinka1985.html



Beiträge gesamt: 554 | Dabei seit: Februar 2006 | Erstellt: 18:06 - 6.April.2006 |
Angie02


Newbie
   
Tach zusammen!
Bin gerade wieder zu Hause. Mußte wieder einmal um mitternacht in die Notaufnahme, da nicht alles so reibungslos mit meinem  Knochentransport funktioniert hat.
Schmerzen wurden so stark, das nicht einmal die stärksten Morphiumpflaster halfen. Dachte es geht zu Ende mit mir. Und als man die Ursache beseitigte und ich die Schmerzmittel absetzte, merkte ich, das ich nach ca 2-3 Wochen schon am Morphium hängengeblieben bin. Schwerste Entzugserscheinungen waren die Folge. Nu noch ein Kleiner Entzug und dann mal gucken, ob ich nächste Woche gleich wieder in die Klinik muß. Hab echt die Schnauze gestrichen voll.
Nur mal so nebenbei an alle, die meinen, daß eine Beinverlängerung ein Klacks sei!!!
PS: In der Klinik sagte man mir, das sich die Ärzte genau überlegen, bei wem Sie ein Knochentransport durchführen, da nicht jeder dafür geeignet sei, wegen der Schmerzen. (bin eigentlich Schmerzunempfindlich, habe die letzten Tage aber geheult wie ein Schloßhund).
Also, laßt euch alle das mal durch den Kopf gehen, die meinen daß das alles halb so schlimm werden wird!!!
Carpe diem!!!



Beiträge gesamt: 22 | Dabei seit: Februar 2006 | Erstellt: 3:41 - 12.April.2006 |
Tinka1985



Advanced Member
   
Hy Jörg und Angie!!!

Oh man das ist ja mal echt nen mist! Das tut mir leid für euch das ihr derzeit so einen mist durch machen müsst es ist ja nicht nur für jörg hart auch für angie!!!
Dennoch isses auch für dich beschissen...
Jörg ich wünsche dir gute besserung!!!


LG Tinka

-----
tinka
http://www.lets-talk-about.de.vu/ oder das selbe... nur der klappt immer... http://www.razyboard.com/system/user_Tinka1985.html



Beiträge gesamt: 554 | Dabei seit: Februar 2006 | Erstellt: 8:14 - 12.April.2006 |
Zora


Newbie
   
Also ich selbst bin jetzt 36 Jahre alt und 151,5cm groß (weiblich)
Glücklicherweise gehöre ich u den Menschen welche noch nie unter ihrer körperlichen Größe gelitten haben.
Die meisten alltäglichen Probleme lassen sich doch mit einer kleinen Leiter oder einem Hocker wieder ausgleichen.
Und die 'Großen' welche darüber lachen oder das belächeln, die haben doch meist Probleme welche sich nicht so einfach überwinden lassen ;o)
Das hab' ich dennen auch schon gesagt *g*

Wer andere belächelt oder belästert, will auch nur von sich selber ablenken, denke ich.

Fazit: 'Ihr solltet an Eurem Selbstwertgefühl und Eurem Selbstbewußtsein arbeiten und nicht so schwerwiegende Eingriffe wie z.B. eine Beinverlängerung  (ist immerhin eine mehrfache OP) machen lassen.
Glaubt mir, schlußendllich ist Euer Selbstbewustsein, -wertgefühl danach auch nicht wirklich besser.

Zum Thema Ausstrahlung: Die meisten Menschen bemerken zwar, daß ich klein bin, aber daß ich sooo klein bin überascht sie dann meist, denn sie meinen ich wirke einfach größer ;o)

Habt ihr schon gemerkt, das Länge (von Kopf bis Fuß) nix mit (geistiger) Größe zu tun hat???
Habt ihr schon mal 'nen 'Großen' gefragt was er dazu beigetragen hat, daß er so groß (lang) geworden ist???
In diesem Sinne, laßt Euch nicht unter kriegen und haltet stets den Kopf hoch

Egal wie lang (groß), egal wie breit(dick/dünn)....
schlußendlich sind wir alle Menschen und keiner ist perfekt!!!! ;-)

Liebe Grüße Zora

Die 2 Jahre gesucht hat, bis sie einen Sporttourer (Motorrad) gefunden hatte, der sich mit den kurzen Beinchen fahren läßt.... Ich wußte es gibt ihn!!!!
Tja, Beharrlichkeit bringt Heil :-)

(Geändert von Zora um 2:17 - 8.Juli.2006)



Beiträge gesamt: 2 | Dabei seit: Juli 2006 | Erstellt: 2:14 - 8.Juli.2006 |
someone89


Newbie
   
also ich hab genau dasselbe problem wie du , bin auch 26 und 173. bin auch diesbezüglich voll verzweifelt auch wenn ich mir die op im moment  nicht leisten kann. ich kann mich aber damit aber auch nicht wirklich abfinden, wenn mein kleiner bruder 10 cm größer ist als ich , und meine x freundin mir sagt "ich hätte dich gern größer"*heul*mail mir mal an selenissima@gmx.net, wenn du darüber reden willst , das thema beschäftigt mich auch jeden tag auf der straße bis zum kotzen.



Beiträge gesamt: 1 | Dabei seit: Juli 2006 | Erstellt: 2:21 - 20.Juli.2006 |
Zora


Newbie
   
Sorry, aber mit 1,73 ist man meiner Meinung nach 'normal' groß, heißt das entspricht dem Durchschnitt!!!!
Echt so ein gejammer.... wenn man schon 'sooooo' groß ist 'Ph' ich kann das mit meinen 151,5cm nicht verstehen!!!!
Leute wachst mal über Euch selbst hinaus und schaut weder bei Euch noch bei anderen auf das Äußere.
Mensch ist Mensch!!!!

In diesem Sinne
so long
let's have fun

Zora )



Beiträge gesamt: 2 | Dabei seit: Juli 2006 | Erstellt: 5:06 - 6.August.2006 |
Nightwing


Newbie
   
Zunächst einmal möchte ich regulator für seinen ausführlichen Beitrag danken. Was ich aber noch gern wissen würde ist Folgendes:
Meine Körpergröße beträgt ebenfalls 173 cm und ich würde gern eine Beinverlängerung von 10 bis 12 cm verteilt auf Ober-und Unterschenkel machen lassen. Meine eigentliche Frage lautet, ob ich dazu als Ausgleich noch eine Armverlängerung benötigen würde, da meine Arme bei einer solchen Erhöhung der Körpergröße zu kurz wirken könnten.
Desweiteren würde ich gern wissen, ob es für mich noch irgendwie möglich ist auf natürliche Weise weiter zu wachsen, da ich noch 19 Jahre alt bin.
Ich habe dieses Problem schon seit meinem 16. Lebensjahr und würde es wirklich gern vernünftig lösen, bevor ich noch auf die Idee komme, es durch einen Kopfschuss oder änliches zu beenden. Andererseits hat der Gedanke daran, dass ich es jederzeit so beenden könnte eine durchaus beruhigende Wirkung auf mich. Doch leider fürchte ich mich dafor, eines Tages vor der endgültigen Wahl zu stehen, da ich mein Leben im Grunde doch sehr genießen möchte.



Beiträge gesamt: 17 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 4:31 - 11.August.2006 |
 

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Mehrere Seiten für dieses Thema [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ]

Thema Optionen: Thema sperren | Thema entsperren | Thema löschen | Thema verschieben

© 2001-2011 metaportal.at | Unsere Datenschutzerklärung

powered by Ikonboard v2.1.8b
© 2000 Ikonboard.com