» meta-re-search «
Menschen beantworten Ihre Fragen!
» zurück zu metaportal
Registrieren | Profil | Einloggen | Passwort vergessen | Aktive Mitglieder | Hilfe | Suche |

» Willkommen Gast : Einloggen | Registrieren


    meta-re-search
    Medizin
        Beinverlängerung
Markiere alle Foren als gelesen   [ help ]
» Willkommen auf Medizin «

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Mehrere Seiten für dieses Thema [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ]
Forum wird moderiert von: jan, Redaktion



 
irene22


Newbie
   
na hallo
ich überleg mir auch gerade ob ich meine beineverlängern lassen soll
aber irgendwie hab ich angst das es schief geht!
ich bin ja nur 1,40



Beiträge gesamt: 2 | Dabei seit: Juli 2004 | Erstellt: 19:17 - 29.Juli.2004 |
Danae May


Full Member
   
@Rainer: Es ist gerade mal eine Woche her, dass jemand geschrieben hat, der es selbst erlebt hat. Lanu hat dir ja auch zugeraten.
Und wenn es dich glücklich macht, dann tu es doch einfach.
Ich wollte mit meinem Beitrag bloß sagen, dass man von längeren Beinen nicht automatisch eine nettere Freundin bekommt, denn deine Persönlichkeit wird sich nicht verändern.


-----
Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.          
Henry Miller




Beiträge gesamt: 158 | Dabei seit: Mai 2003 | Erstellt: 9:01 - 30.Juli.2004 |
Lanu


Newbie
   
Lieber Rainer,

habe Dir ja schon vor ein paar Tagen geschrieben und die Diskussion während dessen beobachtet.
Ich denke, dass Du das ganze einfach durchziehen musst, zumindest Dir das ganze anschauen solltest. Denn die ganzen gut gemeinten Ratschläge helfen Dir bei Deiner Überzeugung nicht wirklich ...
Meine Frage hierzu: an wieviel cm hattest Du denn gedacht?
Du bist jetzt, wenn ich das richtig gelesen habe, 27?! Ich hatte die Beinverlängerung vor 1o Jahren, also mit 14 Jahren. Verlängert habe ich 11 cm innerhalb von einem dreiviertel Jahr (Klinikaufenthalt).
Mir wurde gesagt, das es im Wachstums wesentlich "einfacher" geht zu verlängern, jedoch nicht wenn man ausgewachsen ist, so wie Du, ich ... Das es nochmal schmerzhafter, als es eh schon ist ... Ich weiss, das würdest Du in kauf nehmen ... Aber mich würde Deine Wunschvorstellung interessieren und auch, ob Du Dir die Arme verlängern lassen würdest (das habe ich auch schon gelesen).
Alles liebe - Lanu



Beiträge gesamt: 6 | Dabei seit: Juli 2004 | Erstellt: 9:17 - 30.Juli.2004 |
RainerZufall99


Newbie
   
Hallo Lanu,

mich würde mal interessieren mit was für einer Methode die Verlängerung bei dir durchgeführt worden ist. Es gibt da so ne Methode mit einem sog. Marknagel der eingesetzt wird. Da kann man nach ein paar Tagen schon wieder aufstehen mit Krücken und das Krankenhaus verlassen. Der wird dann später wieder rausgenommen. Wie gesagt die ganze Sache ist aber sehr kostspielig. Sonst würd ichs sofort machen.
Zu meiner Wunschvorstellung. Die elf Zentimeter die bei dir erreicht wurden würden mir auch schon reichen. Das Problem bei mir ist halt, dass die Proportionen nicht ganz stimmen. Meine Beine sind halt zu kurz. Das passt nicht ganz zum Oberkörper. Arme verlängern? Ne würd ich nicht. Denke durch die Beinverlängerung würd das dann passen von den Proportionen her.




Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: Juli 2004 | Erstellt: 18:51 - 1.August.2004 |
Lanu


Newbie
   
Hallo Rainer,

meine elf Zentimenter wurden durch einen sog. Fixateur extern durchgeführt. Damals gab es diesen Marknagel noch nicht. Es wurde der gesamte Oberschenkel aufgeschnitten, der O´schenkelknochen durchtrennt und jeweils vier Schrauben durch die Haut nach aussen befestigt. Daran wird dan eine art Teleskop angebracht an dem man pro Tag 1 mm zu verlängern schafft. Ab einer gewissen Länge ist das jedoch sehr schmerzhaft, nämlich dann, wenn alle Muskeln, Sehnen, Weichteile, ect. unter Spannung stehen. Manchmal sind die Löcher in der Haut um die Schrauben zugewachsen; die wurden dann mit einem Skalpell einfach eingeschnitten (oft ohne Narkose, das war die Hölle!). Sicherlich ist die heutige Methode mit diesem Marknagel vielleicht einfacher, jedoch wahrscheinlich auch schmerzhaft. Auf Krücken konnte ich aber gehen, musste aber ein dreiviertel Jahr im Krankenhaus bleiben, dass war sehr schlimm. Da ich unteranderem Model bin, bin ich aber schon froh, dass ich jetzt zwei fast gleich lange Beine habe und somit keinen doofen Schuhausgleich mehr brauche. Wurde damals halt viel verarscht, das war richtig hart!!!
Aber so wie Du es geschrieben hast, sind bei Dir tatsächlich "nur" Deine Beine zu kurz, dann würde es sicherlich gut danach sein. Doch elf Zentimenter sind ne Menge Holz und überhaupt die Frage, ob es Deine Muskeln, Sehnen, ect. so lange mitmachen.
Wenn du das Geld hättest, wo würdest Du es denn machen lassen? Und, wenn ich fragen darf, wieviel müsstest Du denn investieren?

Liebe Grüsse - Lanu



Beiträge gesamt: 6 | Dabei seit: Juli 2004 | Erstellt: 20:13 - 1.August.2004 |
andreas17


Newbie
   
Hallo,
ich bin jetzt 17 geworden und bin 1,73 Meter groß.
Für mich ist das auch ein ziemliches problem. Immerhin weiß ich das meine handknochenritze noch nicht ganz geschlossen sind und so noch die hoffnung besteht das ich wachse. Jetzt hätte ich mal ein paar fragen.
Gibt es irgendeine möglichkeit seine görpergröße um 1-2 cm zu vergrößern ? Bis Wieviel Jahre wächst man ? und rainer zu dir wollte ich auch noch was sagen. Ich verstehe dich und dein problem total. Ich leide selber darunter. Ich hoffe für dich das du die operation irgendwann mal machen kannst. Wie hoch sind eigentlich die kosten ? ich glaube das sie so bei 60000 Euro liegen oder ?

MFG



Beiträge gesamt: 2 | Dabei seit: August 2004 | Erstellt: 13:14 - 2.August.2004 |
Feelx


Newbie
   
Hi. Ich kenne euer Problem, wie schon gesagt, auch. Ich bin 1,74.

Aber ich bin auf einem guten Weg das Thema für mich abzuschließen.

@ andreas die Beinverlängerung kostet ca. 10-12000 €...
ich empfehle dir alternativ zu ner op, einen schuh(ich mein das ernst: Fila Grunge (macht dich 2-3 cm größer)
man kann bis 25 wachsen, normal ist man aber mit 18-20 ausgewachsen

@ rainer da es bei dir anscheinend viel schlimmer ist als bei mir, würde ich eventuell doch mal dazu deine krankenkasse kontaktieren
bei starken pschychologischen problemen könnte es auch sein, dass die kasse zumindest einen teil übernimmt (am besten ein pschychiches gutachten machen lassen)
vielleicht akzeptieren die das

Wenn ihr mal unterwegs seid, dann schaut euch mal um und überlegt mit wie vielen Leuten ihr tauschen würdet, die euch begegnen...
auch wenn ich nicht groß bin, ich sehe bei mir nicht viele



Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: Januar 2004 | Erstellt: 16:54 - 2.August.2004 |
LaVonda


Newbie
   
Hallo RainerZufall99,
nach Japan auswandern wäre doch auch eine Möglichkeit... oder?
Ich wünsche Dir ein sehr langes Leben...bald wird dann Deine Körpergröße Dein kleinstes Problem sein.
Alles wird gut, LaVonda



Beiträge gesamt: 14 | Dabei seit: August 2004 | Erstellt: 18:08 - 2.August.2004 |
RainerZufall99


Newbie
   
Hi Lanu,

das hört sich echt heftig an. Aber wie schon gesagt die Schmerzen würden mich nicht abschrecken. Die Kosten hat bei dir sicher die Krankenkasse übernommen. Hast du ne Ahnung was die Sache mit dem Fixateur kostet?
Das Problem hierbei ist halt dieser lange Krankenhausaufenthalt. Wär mir zwar auch egal, aber ich kann nicht ein dreiviertel Jahr in meinem Beruf aussetzen.
Zu dieser Methode mit dem Marknagel. Das was Andreas geschrieben hat kommt schon hin. So um die 60.000 Euro. Wo ich es machen würde weiss ich noch nicht. Weiss vielleicht jemand ob diese Methode auch im Ausland durchgeführt wird?
@Feelx 10.000 - 12.000 Euro? Mit welcher Methode denn? Und wie meinst du das dass du dieses Thema für dich abgeschlossen hast?

Liebe Grüsse an alle




Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: Juli 2004 | Erstellt: 17:25 - 3.August.2004 |
Lanu


Newbie
   
Hi Rainer,

ja, meine Operation hat die Krankenkasse übernommen; dürfte allerdings auch nicht billig gewesen sein ... Mit diesem Fixateur muss man allerdings drei Op´s über sich ergehen lassen. Einmal Fixateur rein, dann raus und Platten rein und ein drittes Mal dann wieder die Metallentfernung. Bei mir kam jedoch noch eine vierte hinzu, da sich eine Schraube gelockert hat, war aber klar nach so langer Zeit mit diesem Ding ...
Ich finde es übrigends schlimm wenn man, so wie Du leidet (worunter auch immer!). Verstehen kann ich es! Ich hoffe Dir kann jemand helfen, ob mit oder ohne Op!
Solltest Du noch Fragen haben ... nur zu ... Hoffe es meldet sich auch mal jemand, der zu dieser neuen Methode Erfahrung hat!
Alles Liebe für Dich ... Lanu



Beiträge gesamt: 6 | Dabei seit: Juli 2004 | Erstellt: 20:51 - 3.August.2004 |
 

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Mehrere Seiten für dieses Thema [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ]

Thema Optionen: Thema sperren | Thema entsperren | Thema löschen | Thema verschieben

© 2001-2011 metaportal.at | Unsere Datenschutzerklärung

powered by Ikonboard v2.1.8b
© 2000 Ikonboard.com