» meta-re-search «
Menschen beantworten Ihre Fragen!
» zurück zu metaportal
Registrieren | Profil | Einloggen | Passwort vergessen | Aktive Mitglieder | Hilfe | Suche |

» Willkommen Gast : Einloggen | Registrieren


    meta-re-search
    Medizin
        Beinverlängerung
Markiere alle Foren als gelesen   [ help ]
» Willkommen auf Medizin «

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Mehrere Seiten für dieses Thema [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ]
Forum wird moderiert von: jan, Redaktion



 
aekaeskeroe


Newbie
   
was ist das für ein blöder eintrag? was ist da lächerlich? wenn jemand mit etwas solche probleme hat, dass er so einen drastischen eingriff in erwägung zieht, dann ist das lächerlich??? du bist ja wirklich ein bisschen ignorant!!!nur weil du die probleme anderer leute nicht kennst sind sie nicht lächerlich, mann!!!



Beiträge gesamt: 11 | Dabei seit: September 2005 | Erstellt: 21:37 - 2.November.2005 |
Minitouretti


Newbie
   
Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Grosser, Du tust mir leid. Weil Du zu feige bist, dich operieren zu lassen, wirst Du in ein paar Jahren wegen starker Schmerzen, kaputter Wirbelsäule, Hüftgelenke usw. unters Messer müssen. Das ist lächerlich!!!
Da hilft Dir deine Arroganz auch nicht weiter.
Bei mir hat sich inzwischen einiges getan. Ich habe jetzt eine Freundin, kennen gelernt durch einen Freund. Sie ist sogar einige Zentimeter größer als ich. Es macht ihr nichts aus, und mir ebenso wenig. Auch mein Tourette und ADHS stören sie nicht. Momentan gehe ich wieder zur Schule und ich dachte es würde mich ablenken, aber der Wunsch nach mehr Größe ist immer noch vorhanden. Laut Psychologen würde sich das Problem erledigen wenn ich eine Freundin hätte. Nun habe ich eine und meine Größe macht mir immer noch zu schaffen. Besonders schlimm wird es wieder werden wenn ich arbeiten gehe. In den Firmen wird ja mit Vorliebe auf den Kleinsten rumgehackt!




Beiträge gesamt: 10 | Dabei seit: April 2005 | Erstellt: 22:13 - 10.November.2005 |
PUNK


Newbie
   
versteh dich! bin auch nur 1,78! aber mach keine beinverlängerung!Tut höllisch weh! Mein Bruder hats getan und kann nicht auftreten! Er hats vor2 jahren gemacht!

-----
PUNK



Beiträge gesamt: 16 | Dabei seit: November 2005 | Erstellt: 15:41 - 12.November.2005 |
sorceress


Newbie
   
Muss gestehen hab nicht alle Beiträge gelesen. Darum tut´s mir leid falls ich mich wiederhole.

Hallo Rainer!
Hast lange nichts mehr geschrieben.
Liegst du schon unter dem Messer oder hat sich das Thema für dich erledigt?

Also ich hab zur Zeit auch eine Ringfixateur am li US.
Bekomm ihn aber wenn alles gut geht in 2 Tagen runter
Ist eh nur seit 6 Monate drauf und ist ja auch erst der Fixateur. Ist eine lange Geschichte, war ein Unfall vor 4 Jahren.

Ich weiß ihr hört das nicht so gerne, aber zahlt sich das ganze wegen ein paar Zentimetern wirklich aus?

Ich war früher auch oft unglücklich wegen meinem Aussehen. Ich bin jetzt auch noch nicht 100% zufrieden, aber wer ist das schon? Ich weiß nach meinem Unfall, dass das alles nicht so wichtig ist.

Und sorry, aber ich bekomme einen Zorn, wenn ich im Spital liege, angst haben muss, dass ich meinen Fuß verliere und mir dann das Gejammere von Leuten anhören muss die sich irgendwelche Schönheitsop machen lassen.

Tut was ihr nicht lassen könnt, aber überlegt ob ihr das Geld nicht besser verwenden könntet.



Beiträge gesamt: 30 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 11:33 - 1.Januar.2006 |
Grosser


Newbie
   
Hi Soreceres,
sprichst mir aus der Seele,hab beinahe meinen rechten Unterschenkel nach einem Unfall verloren und habe nun nach op das rechte Bein um 4,5 cm kürzer,dennoch ist mir das Risiko einer Op zu groß und mir fehlt jegliches Verständniss für jemanden der 1,74 gross ist und sich dann noch die Beine verlängern lassen will.
Außerdem:Was gewinnt Ihr durch eine Op ? 4-8 cm ?
Investiert das Geld lieber wo anders.




Beiträge gesamt: 7 | Dabei seit: November 2005 | Erstellt: 12:59 - 4.Januar.2006 |
sorceress


Newbie
   
Hi, Grosser!

Was war das bei dir für ein Unfall? Bei mir war´s ein Motorradunfall. War bei mir auch nicht ganz sicher ob ich meinen Unterschenkel behalten werde, aber ich hatte viel Glück. Der Fixateur ist leider immer noch dran. Die haben mich gestern wieder nachhause geschickt, weil ich eine Bronchitis habe.
Ich hätte nur die Verlängerung wahrscheinlich auch nicht gemacht, es war schon genug Spital in den letzten 4 Jahren. Aber nachdem eine Stellungskorrektur unbedingt gemacht werden musste, haben sie das mit der Verlängerung auch probiert, obwohl sie zuerst sagten, dass das nicht mehr geht weil der Knochen schon zu stark geschädigt ist durch den Unfall.
Irgendwie bin ich schon froh, dass ich´s jetzt doch durchgezogen habe. Hat mich aber wirklich meine letzte Kraft gekostet. War eine Zeit lang ganz schön am Ende.

Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber 4,5 cm (sind es oder?) sind schon eine ganze Menge. Hast du nicht Angst vor Spätschäden? Ich versteh natürlich total wenn du sagst nein ich mach das auf keinen Fall. Hab ich zuerst ja auch gesagt. Aber ich habe mir dann überlegt wenn ich es nicht mache habe ich in 10 oder 20 Jahren solche Folgeschäden die man nicht mehr reparieren kann.
Wie alt bist du denn?

-----
show must go on



Beiträge gesamt: 30 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 14:34 - 4.Januar.2006 |
lintu


Newbie
   
hi, ich weis gar nicht was du hast, fühlst du dich mit deinen 1,73 etwa zu klein? ich din 1,54, seh es positiv, wenn andere sich ducken kommst du so unter einer brücke durch, und ausserdem ist nicht die grösse das wichtigste sondern deine anderen werte auch wenn sich das spiessig anhört,



Beiträge gesamt: 20 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 15:56 - 4.Januar.2006 |
Grosser


Newbie
   
Hi Sorceress,
war ein Arbeitsunfall,bin LKW Fahrer,ist beim abladen passiert.Was zunächst nur ein Schienen-und Wadenbeinbruch war entwickelte sich leider durch Schlamperei bei der Erstversorgung zu einem Compartmentsyndrom.
Hab jetzt rechts keinen pereneusmuskel mehr,kann also den Fuß nicht mehr nach oben ziehen und nach der Metallentfernung 4,5 cm kürzeres Bein.
Bin übrigens 43,und habe wegen dieser Geschichte schon 5 OP´s hinter mir.




Beiträge gesamt: 7 | Dabei seit: November 2005 | Erstellt: 11:20 - 5.Januar.2006 |
Nightwing


Newbie
   
Mir tut Leid, was dir widerfahren ist Großer. Dennoch denke ich, dass die Problematik verstehen könntest, wenn du 17 cm kleiner wärst.
Du weißt nun mal nicht wie es ist, wenn man zu den meisten Menschen hochsehen muss und sich dadurch einfach klein fühlt.
Ich bin gerade 19 geworden und bin ebenfalls 1,73 m groß oder klein. Und Ich weiß genau, wie schmerzhaft es sich anfühlt, wenn jemand, der 15 Jahre alt ist zwei Köpfe größer ist.
Es ist zwar nicht mehr so schlimm, wie früher einmal, weil Ich es geschafft habe das Problem durch die Entfalltung meiner femininen Seite etwas zu kompensieren (was viele natürlich für absolut absurd hallten).
Konkret heißt das, dass ich mir mein Haar wachsen ließ und Kleidung trage von der manche behaupten würden, dass sie in gewisser Weise tuntig wäre, oder einfach nicht zu einem "echten" Mann passen würde (wobei sich natürlich die Frage stellt wann man denn genau ein solcher ist und ob es sich überhaupt lohnt diesem Klischee zu entsprechen). Doch ich bin keineswegs homosexuel oder ähnliches, obgleich ich manchmal glaube, dass mir mein Leben leichter fallen würde, wenn ich eine Frau wäre. Jedoch kann dies genauso gut ein Irrglaube sein, genau wie der, dass mein Leben angenehmer wäre, wenn ich 1,85m groß wäre.
Fakt ist aber, dass ich das Problem durch Psychologen und Therapeuten nicht aus der Welt schaffen konnte.
Denn auch wenn es teilweise verblasst, so kehrt es letztendlich immer wieder zurück und dem will ich nur allzu gern ein Ende setzten.

Deshalb habe Ich also beschlossen mir in Zukunft die Beine verlängern zu lassen und dazu würde Ich gern erfahren, ob es Prognosen zur möglichen Senkung der Kosten für einen solchen Eingriff gibt?
Darüber hinaus  würde es mich interessieren, ob so eine Operation automatisch eine Armverlängerung erfordert, da ich ziemlich normal proportioniert bin und Angst davor habe, dass meine Arme zu kurz wirken könnten, wenn meine Beine 10 bis 12 cm länger werden würden.

Zum Abschluss möchte Ich noch erwähnen, dass ich es für recht scheinheilig hallte, wenn hier einige Leute behaupten, dass Probleme wie die von mir oder Reiner keinen besonders hohen Stellenwert hätten, denn solche Probleme sind in erster Linie ein subjektives Empfinden, welches selbst dann wenn man meint ein ähnliches Schicksal zu haben, nur sehr schwer nachzuvollziehen ist. Schließlich maße Ich es mir ja auch nicht an, dass ich in der Lage wäre die Leiden von anderen Leuten in diesem Forum verstehen zu können.

Ein anderer Kritikpunkt ist, dass sich viele Leute zwar negativ gegenüber Beinverlängerungen äußern, aber oft gleichzeitig nur ein müdes Lächeln für Leute übrig haben, die sich obwohl sie etwas kleiner sind als andere, dennoch für attraktiv hallten.
Ein gutes Beispiel ist Tom Cruise: Der Mann ist 1,70m groß und damit nun wirklich nicht der kleinste, aber sobald er (vor allem) im Fernsehen zum Thema wird, ist es immer seine Größe, die stark kritisiert wird. Da fallen Begriffe, wie Zwerg, oder barhockergroß und keiner schert sich darum, dass der Mann ein brillanter und dazu noch gutaussehender Schauspieler ist, der in tollen Filmen mitgespielt hat. Wenn er 8-10 cm größer wäre (man bedenke, dass sie die Länge eines etwas abgenutzten Bleistiftes ist), würde niemand mehr ein Wort darüber verlieren.
Aber das schlimmste daran ist, dass Tom darunter gar nicht so sehr leidet. Er kann solchen Leute ja schließlich sein Bankkonto, sein Aussehen und seinen Erfolg vorhallten, aber was ist mit all den anderen Leuten, die ebenfalls so groß sind, jedoch nicht mal annähend über das verfügen, was ein solch erfolgreicher Filmstar hat? Die Leute werden von solchen Kommentaren immer wieder verletzt und entmutigt. Aber genau die Leute, aus deren Munde all diese verletzenden Worte kommen, besitzen doch tatsächlich die Frechheit auf die Barrikaden zu gehen, wenn sich jemand öffentlich über seine Größe beschwert und dazu bereit ist sich die Beine verlängern zu lassen.
Das ist aus meiner sicht eine der dreistesten Formen der Scheinheiligkeit, die auf dieser Welt existieren.



Beiträge gesamt: 17 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 6:24 - 23.Januar.2006 |
sorceress


Newbie
   
Hi, Nightwing!

10-12 cm?
Ober- und Unterschenken?
Beide Beine gleichzeitig oder hintereinander?
Fixateut oder Marknagel?
Hast du dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?

Du schreibst über eine Beinverlängerung als würdest dir eine neues Sofa für dein Wohnzimmer kaufen.
Hast du eigentlich eine Vorstellung was eine Beinverlängerung mit 10-12 cm bedeutet? Das tut verdammt weh, und damit meine ich nicht so weh, das du ein Pulver nimmst und es geht wieder. Nein! Ich rede davon, dass du teilweise vor Schmerzen weinend im Bett liegst.  Und  das dauert auch nicht eine oder zwei Tage, das dauert Wochen, je nachdem wie lage gedreht wird.

Was die Proportionen betrifft, schaut´s wahrscheindlich sowieso komisch aus, alleine wegen dem Rumpf der dann vielleicht irgendwie zu kurz aussieht.

Keine Ahnung wie viele Leute du kennst die eine Beinverlängeung hatten oder wo du her kommst.  Aber ich würde dir empfehlen, geh in eine Spezialklinik wenn Ambulanz ist. Dann schau dir die Leute an die dort sitzen und hör dir an was sie erlebt haben, vielleicht siehst du dann, dass eine Beinverlängerung nicht etwas ist was man so neben bei einmal macht. Es gibt genug Risiken!

Und es wird auch wenn du 10 cm grösser bist, 15 Jährige geben die grösser sind als du.
Spar die das Geld und kauf dir darum ein fettes Auto, oder mach eine Weltreise! Das meine ich ernst, das Risiko ist einfach hoch und steht in keiner Relation zu den paar cm die du dann grösser bist.

Das gilt für alle die es in Betracht ziehen so etwas zu machen.

Die medizinischen Möglichkeiten sollten für Wiederherstellung nach Unfällen, Krankheit oder bei Geburtsfehlern genutzt werden. Nicht für irgendwelche kranken Schönheitsideale!!!!!!!!!!!

-----
show must go on



Beiträge gesamt: 30 | Dabei seit: Januar 2006 | Erstellt: 10:27 - 24.Januar.2006 |
 

Springe zu Thema
<< Zurück Weiter >>
Mehrere Seiten für dieses Thema [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ]

Thema Optionen: Thema sperren | Thema entsperren | Thema löschen | Thema verschieben

© 2001-2011 metaportal.at | Unsere Datenschutzerklärung

powered by Ikonboard v2.1.8b
© 2000 Ikonboard.com